Letztes Feedback


Gratis bloggen bei
myblog.de



Selbst einen Reisebericht schreiben

Einen Reisebericht verfasst man aus mehreren Gründen. Zum einen um die absolvierte Urlaubsreise länger in Erinnerung zu behalten, weiter dienen Reiseberichte dazu auch andere zum Verreisen zu ermutigen.
Ein üblicher Reisebericht referiert zuerst das besuchte Land oder die besuchte Stadt. Hier werden natürlich vor allem die wichtigsten Denkmäler und Phänomene des Reisezieles akzentuiert.
Ein Reisebericht beschönigt auch nie und hebt auch mal eine abwertende Erfahrung hervor. Zumeist startet ein selbst geschriebener Reisebericht schon mit der Hinreise zum Reiseziel, hin und wieder umschreibt er auch von der Planung und Urlaubsvorbereitung. Fehlen sollte selbstverständlich auch keine Bewertung der Bleibe und die Klasse der Sauberkeit. In einem guten Reisebericht heben sich vor allem die Augenmerke des einzelnen Urlaubers und seiner Reisepartner ab. Von einem Weltenbummler der die Region erkunden will bekommt man natürlich einen anderen Reisebericht als von einem Wellnessbegeisterten. Nichtsdestotrotz sollte man bei seinem selbst geschriebenen Reisebericht auch an die anders Interessierten denken und auf alle Sehenswürdigkeiten und die Kuriositäten der Landschaft verweisen. Man kann beispielsweise Restaurants aufnehmen, wo man günstig und reichlich Essen und Trinken kann. Auslassen sollte man auch nicht die Programme und die zu jeder Jahreszeit stattfindenden Events. Nennenswert sind auch die Regionen oder Organisationen für Sport Interessierte oder Erholungssuchende. Auf günstige Shopping Möglichkeiten kann man ebenso hinweisen wie auf praktische Übernachtungen. Ein kleiner Einblick zum Wetter sollte auch erwähnt werden und wenn es nur nebenbei ist, sonniges Wetter ist meist eine wichtige Voraussetzung für einen schönen Urlaub. Wichtig auch die Regelungen des Landes im Bezug auf Trinkgeld, Begrüßung, Sitten usw. Empfohlene Impfungen und Hygienemaßnahmen runden einen vielversprechenden Reisebericht ab. Die Klasse eines Reisebericht ist natürlich nicht abhängig von seiner Ausführlichkeit, aber hauptsächlich von seinem Inhalt.

20.5.10 16:32

Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen
Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung