Letztes Feedback


Gratis bloggen bei
myblog.de



Rucksack kaufen: Trekking-Rücksäcke, Touren-Rucksäcke oder Koffer-Rucksäcke?

Auf den ersten Blick scheint der Kauf eines Rucksacks extrem mühelos: ein Rucksack hat Rucksack-Gurte mit denen man den Rucksack auf dem Rücken anbringt. Aber dann beim Betreten eines Rucksack-Fachgeschäftes kommt dann das Aha-Erlebnis: es gibt so zahlreiche verschiedene Arten von Rucksäcken, dass man sich gar nicht so einfach entscheiden kann.
Das angenehme an der außergewöhnlichen Auswahl an Rucksäcken ist, dass man heutzutage den besten Rucksack speziell für seine persönlichen Anforderungen finden kann. Welche Rücksäcke gibt es und was sind die speziellen Vorteile eines Modells?
Trekking-Rucksäcke
Trekking-Rucksäcke sind naturbelassen darauf ausgelegt, dass man in seinem Rucksack zahlreiche schwere Sachen sehr lange tragen kann. Somit haben Trekking-Rucksäcke auch ein ausgesprochen komfortables Tragesystem. Das Tragesystem eines Trekking Rucksacks besteht meistens aus einem Aluminiumgestell, den Rucksack-Schultergurten und dem Rucksack-Hüftgurt.
Touren-Rucksäcke
Touren Eastpack Rucksack sind eine besondere Art Trekking-Rucksäcke, die insbesondere für eine ganz bestimmte Sportart hergestellt werden. Als Beispiel gibt es spezielle Touren-Rucksäcke zum Klettern, für größere Hüttenwanderungen und zum Fahrrad-Fahren.
Koffer-Rucksäcke
Koffer-Rucksäcke sind ein Kompromiss zwischen einem Rucksack und einem Koffer. Wie bei einem Koffer kann man bei einem aktuellen Koffer-Rucksack ziemlich leicht an seine Sachen kommen. Denn Koffer-Rucksäcke haben einen rundherum-Reißverschluss, mit dem man den Rucksack ganz unkompliziert aufklappen kann. So muss man nicht wie bei einem regulären Trekking Rucksack umständlich von oben nach seinen Sachen kramen.
Weiterhin ist ein Koffer-Rucksack so geschnitten, dass die Kleider im Rucksack nicht so leicht zerknittern. Das ist schließlich bei längeren Reisen mit einem Trekking-Eastpack Rucksack immer ein Problem.
Ein hinzukommender wichtiger Vorteil eines Koffer-Rucksacks ist es, dass man bei einem Koffer-Rucksack die Tragegurte in einem Fach wegpacken kann. Am Flughafen können sich dann die Rucksack-Tragegurte ja nicht mehr so einfach im Gepäckband verfangen. Manche Fluggesellschaften transportieren aus diesem Grund schon gar keine Trekking-Rucksäcke mehr wenn man den Trekking dakine nicht in eine spezielle Tasche oder einen kostenpflichtigen Sack packt.
Der Nachteil eines Koffer-Rucksacks ist, dass man ihn nicht ganz so einfach tragen kann wie einen Trekking-Rucksack. Aber nun gibt es auch Koffer-Rucksäcke, mit denen man ohne Probleme auch Rucksack-Wanderungen machen kann.

27.5.10 10:58

Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen
Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung